Tenorhorn

Empfohlenes Alter: 

6 - 99 Jahre

Vergünstigungen: 

für Kinder ab 6 Jahre – Jugendliche – Erwachsene

Das Tenorhorn ist ein weit mensuriertes Blechblasinstrument mit 3 oder 4 Ventilen und gehört zur Familie der Bügelhörner. Die Rohrlänge des Instrumentes ist mit 266 cm etwa doppelt so lang wie die der Trompete. 1847 wurde es erstmals in der Militärmusik gespielt.
Verwendung findet das Tenorhorn in der Volks- und Militärmusik, neuerdings aber auch in modern orientierten gemischten Orchestern. In den Posaunenchören wird mit diesem Instrument die 3. Stimme besetzt.

Nach dem Beenden der Musikalischen Früherziehung kann Ihr Kind mit Tenorhornunterricht anfangen. An der Musikschule Niedergrafschaft stehen spezielle Instrumente für den Frühinstrumentalunterricht zur Verfügung. Mit einer kindgerechten Didaktik und Methodik im Unterricht und mit guten Voraussetzungen beim Üben zuhause kann Ihr Kind mit Spaß die ersten Fortschritte machen. Das Tenorhorn bietet vielfältige Spiel- und Stilmöglichkeiten von Klassik bis Modern, als Solo-Instrument und im Ensemble an. Die Musikschule Niedergrafschaft fördert das gemeinsame Musizieren. Bereits nach ca. 1 Jahr Instrumentalunterricht – je nach Lernfortschritt - kann der Schüler an Instrumental-Spielkreisen und im Orchester teilnehmen. Zum Erlernern des Instrumentes gehören die Teilnahme an Klassenvorspielen und Musizierstunden.

Ablauf

Der Unterricht findet einmal in der Woche statt. Der Unterricht beginnt zum 01.08. bzw. 01.02. eines jeden Schuljahres. Ein Leihinstrument wird von der Musikschule für das erste Jahr zur Verfügung gestellt. Vor dem Kauf eines Instrumentes stehen die Fachlehrkräfte der Musikschule Niedergrafschaft gerne beratend zur Seite.

Veranstaltungsort: 



Karte anzeigen

Anbieter: