News

Gold in Bad Bentheim entdeckt!

Presseartikel GN Kinderseite 01.10.2013

Die GN und die Kinder-Kultur-Reporter zusammen im Sandsteinmuseum

Der Reporter der GN - Andre Berends - hat im Sandsteinmuseum zusammen mit den Kinder-Kultur-Reportern das Geheimnis um das Bentheimer Gold entdeckt.

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 17. Oktober 2013 - E-Mail schreiben

Die Kinder-Kultur-Reporter in der Zeitung

Die Grafschafter Nachrichten begleiten die Kindereporter auf ihren Entdeckungstouren

Ein Reporter von den Grafschafter Nachrichten begleitet verschiedene Gruppen von den Rasenden Kinder-Kultur-Reportern auf ihren Entdeckungstouren durch die Grafschaft. Er berichtet davon ab September einmal im Monat auf der Kinderseite der Grafschafter Nachrichten.

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 17. Oktober 2013 - E-Mail schreiben

Lohner aufgepasst!

Copyright Kunstschule Lingen

Lange Malnacht bei der Kunstschule Lingen

Die Kunstschule Lingen bietet für Jugendliche ab 13 Jahre und Erwachsene zwei Kurse im Bereich Zeichnen und Malen - beide unter Leitung des Dozenten Paul Wesslers - an, in denen noch Restplätze zur Verfügung stehen.

Alle, die gerne zeichnen möchten, sind ab dem 25. Oktober 2013 für drei Freitagnachmittage, jeweils von 15.00 Uhr bis 17:15 Uhr, herzlich dazu eingeladen sich gestalterisch mit der Umwelt auseinanderzusetzen. In dem Kurs werden die Grundkenntnisse der Zeichentechnik erarbeitet, weshalb keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Hierbei werden nicht nur diverse Materialien (Bleistift, Kohle, Rötel etc.) kennengelernt, sondern auch Regeln und Gesetzmäßigkeiten, wie z.B. das Erfassen von Form, Oberfläche und Struktur, Licht und Schatten, Perspektive und Raum, erlernt. Der Kurs ist auch an Teilnehmer gerichtet, die Interesse an der Malerei haben. Die Kosten belaufen sich auf 27,00 € für Jugendliche und 28,35 € für Erwachsene.

Die „Lange Mal-Nacht" findet am Freitag, den 25. Oktober 2013 von 18.30 Uhr bis 23.00 Uhr, statt und soll alle ansprechen, die gerne malen möchten, aber sich bisher noch nicht so recht trauten. In einer Mal-Nacht kann man zwar keine Berge versetzen, aber es kann ein Einstieg in die immer wieder spannende Welt der Malerei sein. Warum einmal einen Abend lang nicht vor dem TV-Gerät, sondern im Mal-Atelier verbringen, und sich dort mit Gleichgesinnten der Gestaltung von Formen und Farben in der Malerei bei einem kleinen Snack widmen und ein Bild malen?
Die Materialien liegen bereit, wer jedoch auf Leinwand malen möchte, sollte einen entsprechenden Keilrahmen mitbringen. Vielleicht haben Sie ja auch schon eine konkrete Bildidee. Die Kosten für diesen Kurs belaufen sich auf 23,00 €, Jugendliche bekommen 7% Preisnachlass. Nur Mut!

Anmeldungen sind auf der Homepage www.kunstschulelingen.de oder auch im Büro der Kunstschule Lingen unter der Telefonnummer 0591/4077 möglich.

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 15. Oktober 2013 - E-Mail schreiben

Kinderradiosendung von Bockfrosch auf der Ems-Vechte-Welle

Interview mit Karin Heidinger-Pena in der Städtischen Galerie // Copyright: www.arbeit-bildung-zukunft.de

Kinder berichten von verschiedenen Kultur-, Sport, und Freizeiteinrichtungen in der Grafschaft

Eine Radiosendung zu machen ist toll, aber auch langwierig. Doch nun ist es soweit! Die ersten Radiosendungen der Rasenden Kinder Kultur Reporter sind fertig und werden auf der Ems-Vechte-Welle gesendet.

Die Kinder haben im Rahmen des Bockfrosch Projektes "Die Rasenden Kinder Kultur Reporter" verschiedene Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen besucht und dort wie echte Reporter Fotos gemacht, Fragen gestellt und auch Interviews geführt. Daraus ist jetzt die Radiosendung entstanden.

Im Hintergrund des Bockfrosch Projektes steht das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Dies ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus einkommenschwachen Familien die Teilnahme an Kultur-, Sport- oder Freizeitangeboten. Mehr hier...

Der erste Sendetermin ist der 28.07.2013 um 15:00 Uhr danach geht es im 2 Wochen Rhythmus weiter.

  • 11.08.2013 15:00 Uhr
  • 25.08.2013 15:00 Uhr
  • 08.09.2013 15:00 Uhr

Weitere Termine folgen.

Mehr Informationen dazu findet man auf der Homepage der Ems-Vechte Welle.

Das Bockfrosch Team bedankt sich noch mal bei den Kindern aus der Ernst-Moritz-Arndt Schule und der Maria Montessori Schule aus Nordhorn, der Grundschule Neuenhaus und der Grundschule Bentheim, der Erich Kästner Schule und der Evangelischen Grundschule in Schüttorf,  die alle mitgeholfen haben die Sendung zu produzieren und möglich zu machen. Leider konnten nicht alle Aufnahmen und Interviews verwendet werden. Das war einfach zu viiel zu viel Material. ;-) Aber das Team hofft, dass die Kinder trotzdem Spaß daran haben die Sendung anzuhören und auch ein wenig stolz auf sich sind. Denn das können die Kinder auf jeden Fall sein.

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 25. Juli 2013 - E-Mail schreiben

Gewinnspiel beim Fest der Kanäle

Bockfrosch Kulturgutschein Fest der Kanäle Nordhorn

Die Gewinner des Bockfrosch Kulturgutscheins stehen fest

Die glücklichen Gewinner des Bockfrosch Kulturgutscheins für den Besuch im Kino, Theater, Tierpark Nordhorn oder in der Kunstschule der Städtischen Galerie wurden vom VVV- Stadt und Citymarketing angeschrieben. Damit das Team von Bockfrosch weiß für welches Kulturangebot die Gewinner sich entschieden haben, bitten wir sie uns anzurufen oder per Mail zu kontaktieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Tel: 0591- 78 197 33

kontakt(at)bockfrosch-kultur.de

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 14. Juni 2013 - E-Mail schreiben

Freizeitbroschüre des Stadtelternrates Nordhorn

Cover Freizeitbroschuere Stadtelternrat Nordhorn Copyright: www.stadtelternrat-noh.de

Die handliche Broschüre für die Grafschaft Bentheim

Der Stadtelternbeirat der Kindertagesstätten der Stadt Nordhorn hat in ehrenamtlicher Arbeit die Freizeitbroschüre erstellt. Dieses handliche kleine Heft bietet einen guten Überblick über Freizeitangebote in der Grafschaft Bentheim. Man findet Adressen zu den Themen: Schwimmen, Sport, Fahrrad, Kino, Zoos oder Musik und Kunst, sowie die Kontaktdaten zu Beratungsstellen.

Die Broschüre ist online zu finden und zwar hier...

Der Stadtelternbeirat der Kindertagesstätten der Stadt Nordhorn setzt sich aus gewählten Elternvertretern aus allen städtischen und konfessionellen Kindertagesstätten zusammen. Der Stadtelternbeirat vertritt die Interessen der gesamten Elternschaft der Kita-Kinder der Stadt Nordhorn. Hierzu zählt unter anderem die Zusammenarbeit mit der Stadt Nordhorn wie auch die Unterstützung bei Fragen und Problem in den Tagesstätten.

http://www.stadtelternrat-noh.de/

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 25. April 2013 - E-Mail schreiben

Freizeitangebote in der Grafschaft Bentheim

Aktivitäten und Attraktionen für Familien und Kinder

Nie wieder etwas Interessantes verpassen. Auf der Webseite kidsundfamily.de finden Familien Aktivitäten und Attraktionen für Familien und Kinder auf einen Blick. Sie können mit kids & family.de einfach den Besuch einer Veranstaltung oder eines Ausflugsziels nach Kategorien, dem Alter Ihrer Kinder, Interessen der Familie oder dem angekündigten Wetter. Sportinteressierte Familien finden hier einen Überblick der regionalen Sportarten.

http://www.kidsundfamily.de/

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 25. April 2013 - E-Mail schreiben

Workshops im Jugendtreff Blanke

Malen? Boxen? Spielen? Probier was aus!

Malen und Zeichnen

mit Susanne Gebbeken

von 17.00 - 18.30 Uhr

  • Dienstag, 30.04.13
  • Dienstag, 07.05.13
  • Dienstag, 14.05.13

Erprobe dich im Boxen

mit Hr. Blömker vom Karateverein

von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr

  • Mittwoch, 22.05.13
  • Mittwoch, 29.05.13
  • Mittwoch, 05.06.13

Spieletreff

von 15.30 Uhr - 17.30 Uhr

  • Mittwoch,12.06.13
  • Mittwoch, 19.06.13
  • Mittwoch, 26.06.13

Der Jugendtreff ist geöffnet:

dienstags und mittwochs von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Für weitere Infos:

05921– 723956

christiane.hueseman@nordhorn.de

christine.smit@nordhorn.de

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 24. April 2013 - E-Mail schreiben

Happy Cooking im Jugendzentrum

Kochen für Jugendliche ab 14 Jahren

Ben Fröhlich ist gelernter Koch mit Erfahrung in verschiedenen Restaurants und Hotels in Deutschland. Es wird mit bis zu acht Jugendlichen in lockerer Atmosphäre ein leckeres Menü zubereitet.

Dir werden viele Tipps und Tricks verraten und du lernst neue Gerichte kennen.

Die Idee entstand im zentralen Jugendforum der Stadt Nordhorn.

Die Kochabende finden 14tägig von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr an folgenden Tagen statt:

  • Mittwoch, 24. April 2013
  • Mittwoch, 8. Mai 2013
  • Mittwoch, 22. Mai 2013
  • Mittwoch, 5. Juni 2013
  • Mittwoch, 19. Juni 2013

Anmeldung über

Daniela Wolf - Bücherreiplatz/ Stadthaus II Zimmer 3.07

oder im Jugendzentrum oder im Jugendtreff Blanke

 

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 24. April 2013 - E-Mail schreiben

Rasende Kinder Kultur Reporter in Nordhorn

Die Rasenden Kinder Kultur Reporter in der Ausstellung "Das Meer kämmt sich zur Reise wieder" mit Frau Heidinger-Pena von der Kunstschule der Städtischen Galerie

Das Projekt ist erfolgreich gestartet

Nun wird das Projekt Die Rasenden Kinder Kultur Reporter auch an der Altendorfer Grundschule durchgeführt. Am Montag den 4.2.2012 - pünktlich zum Beginn des zweiten Halbjahres - hat Juliane Schäfer von Bockfrosch dem Projekt der abz GmbH die neuen Reporter in ihre Aufgaben als Reporter eingeführt. An der Ernst-MoritzArndt Schule startete das Projekt am 5.2.2013 nun schon zum zweiten Mal.

Teilnehmende Einrichtungen

Auch dieses Mal haben sich viele Kultureinrichuntgen und Vereine als Entdeckungsort für die Reporter gemeldet. Momentan steht als Erkundungsziele schon folgendes auf dem Plan:

 Mal sehen welche Einrichtungen von den Rasenden Kinder Kultur Reportern noch ausfindig gemacht werden und was sie dort für andere Kinder herausfinden.

Ziel des Projektes

 Ziel des Projektes ist es, dass die Kinder sich mit ihrer Stadt vertraut machen und sie als "ihre" Stadt betrachten. Vor allem aber, geht es darum die große Fülle an Angeboten und Beteiligungsmöglichkeiten kennenzulernen. Es ist wichtig Kindern Anregungen zu geben, damit sie Lust bekommen ein Angebot auszuprobieren und auch dauerhaft zu nutzen. Für kulturelle Teilhabe gibt es finanzielle Förderungen. Mehr dazu finden Sie hier...

Laura Freisberg

Laura Freisberg am 6. Februar 2013 - E-Mail schreiben

Seiten